Kammer Niedersachsen leitet Geschäftsstelle Geflügel im Netzwerk "Fokus Tierwohl"

Im bundesweit aktiven Netzwerk "Fokus Tierwohl" hat die Landwirtschaftskammer Niedersachsen die Leitung der Geschäftsstelle Geflügel übernommen. "Wir sehen in dem Projekt die große Chance darin, das neue Wissen nicht nur regional, sondern auch bundesweit einheitlich zu transferieren", erklärte heute Kammerpräsident Gerhard Schwetje. "Dabei arbeiten wir nach dem Leitsatz: Aus der Praxis - für die Praxis", ergänzte Neele Ahlers, Geflügelexpertin der Kammer am Standort Oldenburg. Geplant sei, in Niedersachsen die themenspezifischen Arbeitsgruppen "Jung- und Legehenne", "Masthähnchen", "Pute" und "Wassergeflügel" zu gründen, kündigte Ahlers an.

Im Rahmen des vom Bundeslandwirtschaftsministerium mit insgesamt 15 Mio Euro geförderten Verbundprojektes sollen Tierhalter nach Angaben der Kammer dabei unterstützt werden, Tier- und Umweltschutz, Qualität bei der Produktion sowie Marktorientierung zu priorisieren. Das Gesamtprojekt koordiniert der Verband der Landwirtschaftskammern (VLK). Die Geschäftsstelle Schwein leitet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, den Bereich Rinder der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH).

Die Aufbereitung von Informations- und Schulungsmaterialien sowie die Betreuung der projekteigenen Homepage www.fokus-tierwohl.de haben gemeinsam die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland übernommen. Eine Zusammenarbeit von DLG und FiBL gibt es außerdem bei der bundesweiten Vernetzung sogenannter Zukunftsbetriebe. Im Rahmen dieses Teilprojektes sollen Landwirte von insgesamt 150 Betrieben - zu je einem Drittel Halter von Schweinen, Rindern und Geflügel – beim gegenseitigen Austausch unterstützt werden. Das Netzwerk Fokus Tierwohl ist eingebettet in das Bundesprogramm Nutztierhaltung und damit Teil der Nutztierstrategie des Bundes.AgE


© 2020 Raiffeisen Alstätte-Vreden-Epe eG -
Kontakt: info@raiffeisen-ave.de - Datenschutz Impressum
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren
OK